Priming von Tumorblutgefäßen und der Umgebung

Kontakt

Name

Wiltrud Lederle

Gruppenleiterin/ Biological Mechanisms

Telefon

work
+49 241 80 85906

E-Mail

E-Mail
 

Projektbeschreibung

Hintergrund

Das Gefässsystem und das Stroma in Tumoren und Metastasen sind sehr heterogen, was die effiziente Medikamentenverabreichung beeinträchtigt. Die Ansiedlung von Tumorblutgefäßen und die Mikroumgebung in Tumoren und Metastasen können dazu beitragen, die Medikamentenverabreichung und die therapeutische Wirksamkeit zu verbessern (1). Wir haben kürzlich gezeigt, dass die Behandlung mit dem Anti-Anämie-Medikament Erythropoetin (EPO) die Gefäßumgestaltung induziert, die Tumorperfusion verbessert und die Zufuhr und Wirksamkeit von Carboplatin verbessert (2). In diesem Zusammenhang setzten wir multiparametrische Bildgebungsverfahren ein, um die Mikroumgebung in Tumoren und die Metastasierung während der medikamentösen Behandlung zu charakterisieren (3-5).

Ziele

Wir stellen die Hypothese auf, dass vaskuläres und mikroenvironmentales Priming die Akkumulation und Wirksamkeit von DDS erhöht. Spezifische Ziele sind:

  1. zu untersuchen, wie EPO und andere klinisch relevante vaskuläre und stromale Priming-Agenzien die Tumormikroumgebung und die Tumorheterogenität in orthotopischen metastasierenden Dickdarmkrebsmodellen beeinflussen; und
  2. die Auswirkungen der Priming-Agenzien auf die Akkumulation und Penetration von DDS in Primärtumoren und Metastasen sowie auf ihre therapeutische Wirksamkeit zu untersuchen.

Publikationen

  1. Ojha T, Pathaka V, Shi Y, Moonen C, Hennink W, Storm G, Kiessling F, Lammers T. Pharmacological and Physical Vessel Modulation Strategies to Improve EPR-mediated Drug Targeting to Tumors. Adv Drug Del Rev 2017, DOI: 10.1016/j.addr.2017.07.007

  2. Doleschel D, Rix A, Arns S, Palmowski K, Gremse F, Merkle R, Salopiata F, Klingmuller U, Jarsch M, Kiessling F, Lederle W: Erythropoietin improves the accumulation and therapeutic effects of carboplatin by enhancing tumor vascularization and perfusion. Theranostics 2015, 5(8):905-918.

  3. Al Rawashdeh W, Arns S, Gremse F, Ehling J, Knuchel-Clarke R, Kray S, Spoler F, Kiessling F, Lederle W: Optical tomography of MMP activity allows a sensitive noninvasive characterization of the invasiveness and angiogenesis of SCC xenografts. Neoplasia 2014, 16(3):235-246.

  4. Baetke SC, Rix A, Tranquart F, Schneider R, Lammers T, Kiessling F, Lederle W: Squamous Cell Carcinoma Xenografts: Use of VEGFR2-targeted Microbubbles for Combined Functional and Molecular US to Monitor Antiangiogenic Therapy Effects. Radiology 2016, 278(2):430-440.

  5. Abou-Elkacem L, Arns S, Brix G, Gremse F, Zopf D, Kiessling F, Lederle W: Regorafenib inhibits growth, angiogenesis and metastasis in a highly aggressive orthotopic colon cancer model. Mol Cancer Ther 2013, 12(7):1322-1331.